Koproduktion BR/ORF 2003

Vom Wilderer zum Volkshelden wurde Girgl Jennerwein, der als „Rebell in den Bergen“ keine 30 Jahre alt wurde, weil sein Sinn für Gerechtigkeit, Wagemut und die Liebe zur Freiheit ihn unweigerlich in Konflikt mit der Tiroler Obrigkeit brachten.

Die Strafen für Wilderei sind drakonisch, aber welche Gefahr gerade sein bester Freund Pföderl für ihn darstellt, weil beide dieselbe Frau lieben, erkennt er erst als es zu spät ist.

Buch

Holger Zimmermann

Regie

Hans-Günther Bücking

Ausführender Produzent

Sonne Mond & Sterne

Darsteller u.a.

Monika Baumgartner, August Schmölzer, Götz Burger

Kinostart

11.09.2003, Verleih: Movienet

Erstausstrahlung TV

7.04.2004, ARD